Urnenwand auf dem Friedhof Heisterberg errichtet

 

Der Gemeinderat Namborn hat in seiner Sitzung am 7. Dezember 2011 der stufenweisen Errichtung einer Urnenwand auf unserem Friedhof zugestimmt.
Es sollte zunächst nur das Sockelfundament erstellt werden. Hierauf sollte je nach Bedarfsfall die Aufstellung der einzelnen Beton-Urnenkammern durch die Fachfirma erfolgen. Durch die zwischenzeitlich gefundene andere Finanzie-rungsmöglichkeit (ohne momentane Belastung des Haushaltsbudgets der Gemeinde bzw. des Ortsrates) wurde jedoch am 4. April 2012 der Aufbau mit
5 Urnenkammern getätigt.

 

Die einzelne Urnenkammer kann 2 Urnen aufnehmen. Da die Gemeinde Namborn eine Verlängerung der 15-jährigen Mindestruhefrist bei einer Zweitbelegung - gegen zusätzliche einmalige Gebühren - zulässt, ist somit die Möglichkeit einer "Familien(urnen)grabstätte" gegeben.

 

Gebührensätze ab 01. Juli 2014:

a) Bestattung in der Urnenwand = 1.320,00 Euro (15 Jahre Ruhefrist)

b) Bei Zweitbelegung 440,00 Euro plus 42,00 Euro pro Jahr für die Ver-
    längerung der Ruhefrist