Härtegrade des Trinkwassers für Heisterberg

 

Die Trinkwasser-Werte für den Bereich der Gemeinde Namborn sind wegen der unterschiedlichen Gewinnungsgebiete verständlicherweise auch in verschiedenen Ortsteilen unterschiedlich. Der derzeitige Trinkwasserbezug für alle Ortsteile - mit Ausnahme von Roschberg (Wurzelbach) - erfolgt aus dem Wasserwerk "Würzbachtal" in Niederwürzbach - Stand Juni 2019:

 

Härtegrad °dH    = 4,30
pH-Wert             = 8,60
Nitrat mg/l         = 9,50
Calcium mg/l    = 18,28
Magnesium mg/l = 7,35

 

Anmerkungen: Härtebereich 1 = weich - entspricht bis 8,4 °dH, Härtebereich 2

= mittel - entspricht 8,4 bis 14 °dH, Härtebereich 3 = hart - entspricht mehr
als 14 °dH

 

Das Trinkwasser für Heisterberg entspricht z.Zt. dem Härtegrad 1 (weich).
Je weicher das Wasser, deso weniger Wasserenthärter bzw. Waschmittel sind notwendig.

 

pH-Wert 7,0 = neutral (Trinkwasser darf nur mit einem pH-Wert zwischen 6,5 und 9,5 abgegeben werden.)

 

Nitrat (Grenzwert = 50 mg/Liter)

Weitere Einzelheiten sind unter www.wvw.de ersichtlich

 

Stichtag Härtegrad pH-Wert Nitrat Calcium Magnesium
  °dH   mg/l mg/l mg/l
------------- ---------------- ------------- ----------- ------------ ----------------
Jan. 2011 7,50 7,99 12,54 31,30 13,40
Jan. 2012 7,30 7,88 11,59 30,70 13,20
Jan. 2013 8,60 7,68 11,78 36,40 15,40
Jan. 2014 8,50 7,76 12,56 35,80 15,20
 Jan. 2015        9,10      8,02    11,34     38,50       16,10
 Juni 2016      12,70            7,82      9,20     50,00       25,00
 Mai 2017        8,10      7,88    16,00     35,00          14,00
 Mai 2018        4,80      8,53    10,00     22,00          7,40